Geschichte

Am 01.01.1961 übernahmen Paul Heinrich Hansen und seine Ehefrau die Bäckerei an der Bundesstraße in Hattstedt, dem heutigen Firmenstammsitz. Zu damaligen Zeiten erhielten die Angestellten für Ihre Arbeitsleistung freie Kost und Logie und wohnten in dem Haupthaus.

1962
1986

Ab 1962 wurde die Bäckerei ständig modernisiert u. a. mit neuen Backöfen, einer Kamperanlage, Abwieger, Rundwirker und weiteren großen Backmaschinen. Im gleichen Jahr wurde eine erste Filiale in Wobbenbüll eröffnet. 1968 wurden in Hattstedt drei Monsumöfen installiert.

2008
2016

Die Nachfrage nach Hansen´s Qualitätsprodukten stieg immer weiter und so wurde die Bäckerei 1972 vergrößert. Mittlerweile gibt es neben dem Hauptgeschäft in Hattstedt noch zwei Filialen in Husum und eine Filiale in Breklum. Die Zahl der Angestellten ist mittlerweile auf fast 40 Personen gestiegen.

Im Jahre 2000 übergab Paul Heinrich Hansen und seine Frau den Traditionsbetrieb an Doris und Niels Hansen. Beide stehen gemeinsam mit Ihrem Team für Qualitätsprodukte und guten Service in den Filialen der Bäckerei Hansen.